Porsche 911 Klassiker auf Tour

Gijs van Lennep gewann die Targa Florio 1973 gemeinsam mit Herbert Müller aus der Schweiz, Foto: Porsche

Mehrere Porsche 911 Klassiker touren in diesem Jahr durch die Republik und darüber hinaus – feiert man bei Porsche doch gerade das 50. Jubiläum des Porsche 911. Im Herbst 1963 wurde der “Neunelfer” auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Und es begann eine Erfolgsgeschichte, die man heute gerne zeigt. Von Thomas Majchrzak

Exklusive des aktuellen Porsche 911 (interne Bezeichnung Porsche 991) wurden schon knapp über 800.000 Porsche 911 in 50 Jahren verkauft, am meisten vom Vorgänge “Porsche 997”, über 200.000 Stück. Doch das Porsche Museum möchte natürlich die früheren Modelle zeigen, die auch in diversen Rennserien zum Einsatz kamen.

Das 911 Carrera 2,7 Coupé geht bei der Sachsen Classic an den Start, Foto: Porsche

Das 911 Carrera 2,7 Coupé geht bei der Sachsen Classic an den Start, Foto: Porsche

Im ersten Halbjahr 2013 gab es Porsche 911 Klassiker bei verschiedenen Klassik-Veranstaltungen zu sehen, etwa auch in Le Mans. Am 18. August finden sich ein Porsche 911 GT1, ein 911 Carrera Turbo RSR 2,1 und ein 935/78 „Moby Dick“ in Pebble Beach zum Concours d’ Elegance ein, ein Schaulaufen auf dem berühmten Golfplatz an der kalifornischen Steilküste.

Das Porsche-Museum schickt unter anderem einen 911 SC Safari zur Schloss Bensberg Classic. Foto: Porsche

Das Porsche-Museum schickt unter anderem einen 911 SC Safari zur Schloss Bensberg Classic. Foto: Porsche

Ende August startet das Porsche-Museum bei der Sachsen Classic mit einem Porsche 911 Carrera 3,2 Speedster, einem 911 Carrera 2,7 Coupé und einem 911 Carrera RS 2,7.

Vom 6. bis 9. September geht es rund um das Grandhotel Schloss Bensberg. Dort gibt es Rallyefahrzeuge wie einen 911 Carrera 3,2 4×4 zu sehen oder einen 911 SC Safari, einen 911 GT3 Rallye und einen 959 Paris-Dakar sowie einen Porsche 904 Carrera GTS.

Am 27. September findet das Rossfeld-Bergrennen bei Berchtesgaden statt. Rennfahrer Hans Herrmann pilotiert dabei einen Porsche 718 RS 60 und Jürgen Barth einen Porsche 718 W-RS Spyder.

Gijs van Lennep gewann die Targa Florio 1973 gemeinsam mit Herbert Müller aus der Schweiz, Foto: Porsche

Gijs van Lennep gewann die Targa Florio 1973 gemeinsam mit Herbert Müller aus der Schweiz, Foto: Porsche

Schließlich geht es nach Italien, vom 10. bis 13. Oktober findet die Targa Florio Classic auf Sizilien statt. Gijs van Lennep, für Porsche 1971 in Le Mans erfolgreich, steigt dort in einen Porsche 911 Carrera RSR ein. Gerard Larousse, Targa Florio Sieger von 1974, fährt einen 911 Carrera RS 2,7.

Die Targa Florio war vor 40 Jahre WM-Lauf, den Porsche für sich entscheiden konnte.

Material & Fotos: Porsche


2 Responses to Porsche 911 Klassiker auf Tour

  1. […] Porsche 911 Klassiker auf Tour – Wo geht es lang? […]

  2. Mario says:

    Wow der 911 SC Safari war mir völlig neu, wusste garnicht das Porsche auch ein geländetaugliches Model rausgebracht hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen