Die meistverkauften Sportwagen in Deutschland

Porsche 911, Foto: Porsche

Die Fahrzeugklasse der Sportwagen macht in Deutschland laut Kraftfahrtbundesamt nur 1,5 Prozent des Automarkts aus, also nur gut jedes 100. neu zugelassene Auto ist ein Sportwagen. Eine geringere volumenmäßige Bedeutung haben nur Oberklasse und Wohnmobile. Trotzdem geht von Sportwagen mit die größte Faszination aus – welche sind die Bestseller? Von Thomas Majchrzak

Die Sportwagen haben es momentan schwer. “Brauchen” tut sie sowieso niemand, aber auch unabhängig davon ist die Faszination rückläufig. Während der Gesamtfahrzeugmarkt in Deutschland von Januar bis inkl. September 2013 sich um gut 6 Prozent rückläufig entwickelt hat, steht bei den Sportwagen ein Minus von 9,1 Prozent in den Büchern. Schlechter entwickelten sich parallel nur Mittelklasse und obere Mittelklasse.

Jaguar C-X75, Foto: Autogefühl

Jaguar C-X75, Foto: Autogefühl

Angesichts eines gesättigten Marktes und rückläufiger Zahlen wird es spannend, wer sich auf dem Sportwagenmarkt weiterhin behaupten kann. Hier unsere Übersicht anhand der KBA-Zahlen für den Zeitraum Januar bis September 2013.

Mit einer Ausnahme übrigens: Wir weigern uns, das sicher schöne Mercedes E-Klasse Coupé als Sportwagen einzuordnen, wie es das KBA tut. Dieses wäre nämlich mit 6.677 Neuzulassungen im genannten Zeitraum der Bestseller – gehört aber unser Meinung nach in die obere Mittelklasse zu seinen E-Klasse-Schwestern.

Die meistverkauften Sportwagen in Deutschland

Neuzulassungen Januar – September 2013

1. Platz
Porsche 911 – 5.394 Neuzulassungen Jan-Sep 2013 in .de
Ab 90.417 Euro

Porsche 911 Turbo S auf dem Bilster Berg, Foto: Autogefühl

Porsche 911 Turbo S auf dem Bilster Berg, Foto: Autogefühl

2. Platz
Mercedes SLK – 4.380
Ab 39.180 Euro

Mercedes SLK 55 AMG, Foto: Mercedes

Mercedes SLK 55 AMG, Foto: Mercedes

3. Platz
Porsche Boxster und Cayman – 3.307
Ab 49.243 Euro (Boxster)

Porsche Boxster, Foto: Porsche

Porsche Boxster, Foto: Porsche

4. Platz
Audi TT – 3.096
Ab 30.700 Euro (Coupé)

Audi TTS Roadster am Gardasee, Foto: Autogefühl

Audi TTS Roadster am Gardasee, Foto: Autogefühl

5. Platz
BMW Z4 – 2.199
Ab 33.950 Euro

BMW Z4 Exterieur, Foto: BMW

BMW Z4 Exterieur, Foto: BMW

6. Platz
Toyota GT86 – 1.855
Ab 30.450 Euro

Toyota GT 86, Foto: Toyota

Toyota GT 86, Foto: Toyota

7. Platz
Mercedes SL – 1.303
Ab 94.962 Euro

Mercedes SL 65 AMG 45th Anniversary, Foto: Mercedes

Mercedes SL 65 AMG 45th Anniversary, Foto: Mercedes

8. Platz
Peugeot RCZ – 1.003
Ab 28.600 Euro

Peugeot RCZ, Foto: Peugeot

Peugeot RCZ, Foto: Peugeot

9. Platz
Jaguar F-TYPE – 583
Ab 73.400 Euro

Jaguar F-TYPE V8S, Foto: Autogefühl

Jaguar F-TYPE V8S, Foto: Autogefühl

10. Platz
Chevrolet Camaro – 547
46.880 Euro (Beispielpreis)

Chevrolet Camaro, Foto Chevrolet

Chevrolet Camaro, Foto Chevrolet

Und um die nachfolgenden Ränge noch kurz zu zeigen bis zur Top 15:

11. Platz
Audi R8 – 497
Ab 114.700 Euro

Audi R8 V10 plus - Foto: Audi

Audi R8 V10 plus – Foto: Audi

12. Platz
Nissan 370Z – 321
Ab 32.900 Euro (Coupé)

Nissan 370Z Roadster, Foto: Autogefühl

Nissan 370Z Roadster, Foto: Autogefühl

13. Platz
Ferrari 458 – 291
Gut 200.000 Euro

Ferrari 458, Foto: Ferrari

Ferrari 458, Foto: Ferrari

14. Platz
Mercedes SLS AMG – 265
Ab 186.830 Euro

Mercedes SLS AMG, Foto: Mercedes

Mercedes SLS AMG, Foto: Mercedes

15. Platz
Jaguar XK – 254
Ab 91.200 Euro (Coupé)

Jaguar XKR-S in French Racing Blue, Foto: Jaguar

Jaguar XKR-S in French Racing Blue, Foto: Jaguar

Und abschließend die Betrachtung der exotischen Sportwagenmarken anhand der Gesamtzulassungen auf die Marken von Jan-Sep 2013:

Ferrari – 593
Aston Martin – 299
Maserati – 226
Lotus – 49

Was zeigen uns die Volumenzahlen?

Der Porsche 911 ist und bleibt Klassiker und Geldmaschine. Porsche hat nicht nur im Verhältnis eine tolle Marge auf seine Produkte, sondern ist sogar mengenmäßig richtig gut dabei. König in der Sportwagenklasse. Das ist wirklich erstaunlich, denn man könnte ja meinen, dass sich die günstigsten Sportwagen am besten verkaufen. Aber mitnichten. Direkt hinter dem Mercedes SLK folgen die anderen Porsche-Modelle.

Porsche 911 Turbo S auf dem Bilster Berg, Foto: Autogefühl

Porsche 911 Turbo S auf dem Bilster Berg, Foto: Autogefühl

Nur Audi TT, BMW Z4, Toyota GT86, Peugeot RCZ und Nissan 370Z bewegen sind in den Basis-Ausstattungen um die 30.000 Euro und sind damit auch preislich attraktiv.

Audi TTS Roadster in weiß am Gardasee, Foto: Autogefühl

Audi TTS Roadster in weiß am Gardasee, Foto: Autogefühl

Der Jaguar F-TYPE hat sich als Underdog mal so eben in die Top 10 der meistverkauften Sportwagen in Deutschland geschlichen.

Jaguar F-TYPE V8S hinten, Foto: Autogefühl

Jaguar F-TYPE V8S hinten, Foto: Autogefühl

Allgemein ist auch auffällig, dass die Abstufungen recht homogen sind, d.h. es gibt keinen Sieger mit riesigem Abstand, etwa wie der VW Tiguan bei den meistverkauften SUV.

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Autogefühl + Hersteller
Zahlen: Kraftfahrtbundesamt


3 Responses to Die meistverkauften Sportwagen in Deutschland

  1. […] AutogefühlDie meistverkauften Sportwagen in Deutschland – Top 10 der BestsellerAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Die Fahrzeugklasse der Sportwagen macht in Deutschland … […]

  2. […] belegt der Toyota GT86 Platz 6 bei den meistverkauften Sportwagen in Deutschland. Das Cabrio würde also durchaus Potenzial bieten. Viel Sportwagen für wenig Geld und dann auch […]

  3. Gut zu wissen!:-) Danke, sehr interessant!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *