Lexus RC schielt auf Mercedes-E-Klasse

Lexus RC 350, Foto: Lexus

Der Lexus-Star auf der Tokyo Motor Show ist das große Sportcoupé Lexus RC. Mit einer Länge von 4,70 Meter ist das viersitzige Modell exakt gleich lang wie zum Beispiel das Mercedes E-Klasse Coupé (ex-CLK). Im Design lehnt sich der Zweitürer an die 2012 in Paris gezeigte Studie Lexus LF-CC an. Ebenso wie zum Beispiel der aktuelle Lexus IS stellt auch der Lexus RC den polarisierenden „Diabolo“-Kühlergrill und dreieckige Scheinwerfer zur Schau. In den Radhäuser stecken wahlweise 19-Zoll-Felgen im Zehn-Speichen- oder 18-Zoll-Räder im muskulösen Fünf-Speichen-Design. Von Thomas Imhof

Lexus RC 350 Interieur, Foto: Lexus

Lexus RC 350 Interieur, Foto: Lexus

Das Interieur des Lexus RC gibt sich markentypisch edel (hier weitere Perspektiven), unter anderen mit einem neuen Ambiente-Licht, bei dem der Innenraum von unten angestrahlt wird. Während sich im oberen Teil der Instrumententafel der mit sieben Zoll eher kleine Navigationsbildschirm verbirgt, beherbergt die im schönen Bogen nach oben gezogene Mittelkonsole ein neues „Lexus Remote Touch Interface“.

Lexus RC 350, Foto: Lexus

Lexus RC 350, Foto: Lexus

Neben einem konventionellen Lexus RC 350 mit 3,5 Liter großem Sechszylinder-Benziner wird es – für Lexus ein Muss – auch eine Hybrid-Variante geben. Beim Lexus RC 300h sorgen ein Elektro- und ein 2,5-Liter-Ottomotor gemeinsam für Vortrieb.

Lexus RC 350, Foto: Lexus

Lexus RC 350, Foto: Lexus

Die rote Lackierung des Showmodells wirkt dank eines speziellen Beschichtungsprozesses hell und kontrastreich zugleich und soll den Hinguckeffekt nochmals verstärken.

Leuxs LF-NX, Foto Lexus

Leuxs LF-NX, Foto Lexus

Als zweite, aber nur halbe Neuheit, zeigt die Toyota-Tochter in Tokio noch einmal die in Frankfurt ob ihres scharkantigen Designs überwiegend negativ bewertete SUV-Studie Lexus LF-NX. Nur diesmal mit einem neu entwickelten 2,0-Liter-Turbo-Motor unter der Haube. Ein tiefer gezogener Frontspoiler und weitere Details visualisieren die Zusatz-PS auch nach außen, wobei sich an der extrem unruhigen Flächenbehandlung und Formensprache prinzipiell nichts geändert hat.

Text: Autogefühl, Thomas Imhof
Fotos: Lexus


3 Responses to Lexus RC schielt auf Mercedes-E-Klasse

  1. […] AutogefühlLexus RC – neues Sportcoupé als Mercedes-E-Klasse-KonkurrentAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Der Lexus-Star auf der Tokyo Motor Show ist das große … […]

  2. […] große Navigationsbildschirm, in der Mittelkonsole sitzt das neue Lexus Remote Touch Interface, wie auch Autogefühl berichtet. Die vier Sitze werden aus Integralschaum hergestellt und sind damit auf optimalen Komfort und […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *