Toyota GT86 Cabriolet in Serie?

Toyota GT86 Cabrio, Foto: Toyota

Toyota zeigt in Tokio erneut das Toyota GT86 Cabriolet – ein heißer Kandidat für den Cabrio-Markt, zählt doch das Coupé schon zu den meistverkauften Sportwagen in Deutschland. Bisher fehlt jedoch die Serienfreigabe für das Cabriolet. Von Thomas Imhof

Derzeit belegt der Toyota GT86 Platz 6 bei den meistverkauften Sportwagen in Deutschland. Das Cabrio würde also durchaus Potenzial bieten. Viel Sportwagen für wenig Geld und dann auch noch offen.

Toyota GT86 Cabriolet

Toyota GT86 Cabrio, Foto: Toyota

Toyota GT86 Cabrio, Foto: Toyota

Abseits aller Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellentechnik bieten der Toyota GT-86 und sein Klon Subaru BRZ bekanntlich gute alte Sportwagentechnik. Die mit elektrischem Stoffverdeck ausgestattete Cabrio-Studie des GT-86 stand im März schon mal in Genf und sieht in Tokio in neuer Farbe „Flash Red“ noch verführerischer aus. Leider fehlt aber noch das „Grüne Licht“ für die Serienfreigabe. „Die Tatsache, dass Toyota das Modell nun nochmals und im nicht als Cabrio-Markt bekannten Japan zeigt, lässt uns hoffen, dass eine Serienversion ernsthaft erwogen wird“, mutmaßt ein Toyota-Sprecher.

Toyota GT86 Cabrio, Foto: Toyota

Toyota GT86 Cabrio, Foto: Toyota

Text: Autogefühl, Thomas Imhof
Fotos: Toyota


One Response to Toyota GT86 Cabriolet in Serie?

  1. […] „Fun to Drive, again“ heißt das Motto des Toyota-Neuheitenaufgebots für Tokio – eine Referenz an einen von 1984 bis 1987 in Japan verwendeten Toyota Werbeslogan. Dabei hat der Fahrspaß viele Facetten, besonders intensiv in Form der über Körperbewegungen zu steuernden Studie FV (Fun Vehicle) über den i-Road-Elektroflitzer mit Neigetechnik bis hin zu einem besonders einladenden Taxi Konzept und der noch der Serienfreigabe harrenden Cabrio-Version des Toyota GT86. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *