Coys auf der Techno Classica

aufmacher

Ein Lancia 20/30 HP Tipo 58 “Epsilon” Corsa von 1912 sollte am Samstag im Rahmen der Auktion von Coys auf der Techno Classica unter den Hammer gehen. Das Auto gilt als ältestes noch funktionsfäiges Modell der Marke und als einzig überlebender Lancia aus der heroischen Frühphase des Motorsports. Doch leider hielten sich die Gebote auf einem so niedrigen Niveau, dass es zu keiner Versteigerung kam. Was wieder einmal beweist, wie schwierig es ist, Autos aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg gewinnbringend an den Sammler zu bringen. Von Thomas Imhof

Der Lancia war seit Beginn der 1970er Jahre im Besitz von Oscar Capellano, einem der anerkanntesten Kenner der Marke und Vorsitzender des “Registro Lancia”. Im Original- und damit unrestaurierten Zustand verstaute er den Corsa in einer Abstellkammer des Lancia Werksmuseums. Laut Capalleno handelt es sich bei dem Auto um ein 1913 bei der Targa Florio eingesetztes Exemplar – wovon ein Renngetriebe und der große Tank zeugten.

So fuhren die "Herrenfahrer" 1913 zwei Tage lang rund um Sizilien - Lancia-Renner Baujahr 1912 - Foto: Coys

So fuhren die “Herrenfahrer” 1913 zwei Tage lang rund um Sizilien – Lancia-Renner Baujahr 1912 – Foto: Coys

Nach dem Tod Capellanos im letzten Jahr entschied sich seine Tochter zu einer Versteigerung des Fahrzeugs zugunsten des gemeinnützigen Projekts “Progetto Gnekko”. Dahinter verbirgt sich ein Naturpark am Rande der Turiner Vorstadt Chivasso, in dem behinderte Kinder den Umgang mit Tieren und den Aufenthalt in der Natur schätzen lernen sollen. Chris Routledge, Managing Partner von Coys, sagt: “Eine einmalige Gelegenheit, mit dem Erwerb dieses Veteranen aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg ein sehr verdienstvolles Vorhaben zu unterstützen. Der älteste Lancia-Rennwagen wurde als reines Wettbewerbsauto konstruiert, ohne Schutz für die Passagiere. Noch heute ist der Wagen in der Lage, auf der Autobahn im Verkehr mitzuschwimmen. Wir schätzen, dass er zwischen 300.000 und 380.000 Euro einbringen wird”- leider, wie sich zeigen sollte, ein frommer Wunsch.

4,1-Liter-Vierzylinder mit 60 PS - Foto: Coys

4,1-Liter-Vierzylinder mit 60 PS – Foto: Coys

Lancia bot das Modell in verschiedenen Ausführungen an. Der Vierzylinder-Monoblock-Motor holte aus 4,1 Litern Hubraum stattliche 60 PS und konnte in vier unterschiedlich lange Chassis eingepflanzt werden. So gab es das Modell als Lkw, Limousine, Coupé, Landaulet, Torpedo oder Spider. Insgesamt wurden 312 Chassis gebaut, neben dem nun versteigerten Modell ist nur noch ein zweites (mit Torpedo-Karosserie) im Schlumpf Museum in Mülhausen bekannt.

Der Nardi von 1948 mit BMW-Motor braucht noch eine Auffrischung - Foto: Coys

Der Nardi von 1948 mit BMW-Motor braucht noch eine gründliche Auffrischung – Foto: Coys

Eine weitere Rarität der Essener Coys Aukton ist ein sehr originalgetreuer Nardi-BMW Gilco von 1948. Laut Markenintimus John de Boerne handelt es sich um einen sehr frühen Nardi, mit dem damals technisch als führend geltenden Gilco-Chassis und einem vorn installierten BMW-Motor. Als Schätzpreis werden 130.000 – 150.000 Euro angegeben.

Aber auch ein Ex-Scuderia Ferrari Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport Zagato Baujahr 1930 gilt als Highlight der Techno Classica Auktion. Dieses spezielle Modell nahm mehrmals an der Mille Miglia teil und kam zum Beispiel 1933 auf Platz 16 im Gesamtklassement und Platz Zwei in seiner Klasse an. Beim Rennen von 1937 reichte es sogar zu Platz Zehn in der Gesamtwertung und zum Klassensieg.

Text: Autogefuehl, Thomas Imhof
Fotos: Coys

s


3 Responses to Coys auf der Techno Classica

  1. Holger P says:

    diese schönen Raritäten werde ich mir live auf der größten Oldtimer Messe in Essen anschauen. bin schon sehr gespannt auf den Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport .

  2. Autogefühl says:

    Lieber Holger,

    wir wünschen dir viel Spaß in der Messe- und Autogefühl-Stadt ;-)

    Die Redaktion

  3. […] AutogefühlCoys auf der Techno Classica 2014: Der älteste Lancia-Rennwagen unterm HammerAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Ein Lancia 20/30 HP Tipo 58 “Epsilon” Corsa von 19… […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *