Das meistverkaufte SUV der Welt – Honda CR-V

Als wir kürzlich den Honda CR-V im Fahrbericht vorgestellt haben, erwähnten wir schon, dass der CR-V sich immer unter den Top 10 der meistverkauften Autos der Welt bewegt und damit zwangsläufig auch unter den meistverkauften SUV ist. In einer jüngsten Auswertung ist der Honda CR-V derzeit das meistverkaufte SUV der Welt. Der CR-V konnte dabei sogar heiße Konkurrenten wie den Nissan Qashqai ausstechen. Von Thomas Majchrzak

Über alle Fahrzeugkategorien hinweg hat der Toyota Corolla derzeit den Titel inne, vor dem Ford Focus und den Ford F-Trucks. Der Honda CR-V taucht dabei auf Platz 8 der weltweit meistverkauften Autos auf.

Die Verkaufszahlen gehen zurück auf den Fachinformationsdienst Focus2move. Demnach verkaufte Honda in den ersten drei Monaten 2014 insgesamt 165.017 CR-V, gut zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (161.837). Der Honda CR-V setzt sich dabei vor die Mitbewerber wie VW Tiguan, Toyota RAV4 und Nissan Qashqai.

HondaCRV_autogefuehl003

HondaCRV_autogefuehl002

HondaCRV_autogefuehl008

Allein im Mai wurde der CR-V weltweit 63.241 Mal verkauft. Insgesamt beliefen sich die Verkaufszahlen des CR-V bis Ende Mai dieses Jahres auf 286.685. Beim CR-V spielt dabei eine große Rolle, dass er zum günstigen Preis ein gutes Paket aus solider Qualität, SUV-Style und viel Platzangebot bietet (Laderaumvolumen 589 bis 1.669 Liter).

Nach der Einführung des neuen 1.6 Liter Diesels mit Zweiradantrieb konnte Honda auch die Verkäufe des CR-V in Deutschland im ersten Halbjahr 2014 um rund zwölf Prozent auf 3.965 Einheiten steigern (3.547 Fahrzeuge im Vorjahreszeitraum).

Seit 1996 gibt es den Honda CR-V als Modell, mittlerweile in 4. Generation (seit 2012). Der Basispreis des Honda CR-V liegt bei 22.990 Euro, wobei es dafür nur den 2 Liter Benziner mit 155 PS gibt. Bei den Dieseln gibt es etwas mehr Auswahl, den 2.2 Liter Diesel mit 150 PS und noch recht frisch seit 2013 den 1.6 Liter Diesel mit 120 PS. Diesen Motor haben wir auch schon im Honda Civic getestet, und er war wirklich sehr sparsam. 4,5 Liter lautete der Testverbrauch (bei angegebenen 3,6 Liter), beim Honda CR-V verbrauchte der 1.6 Liter Diesel gut 6 Liter auf 100 km (angegeben: 4,7 Liter). Da kann man nur den Hut ziehen. Schließlich ist so ein SUV auch nicht die stromlinienförmigste Art des Automobils. Erstaunlich: Selbst bei Voll-Last, sprich schnellen Autobahnfahrten, schnellt der Verbrauch nicht in die Höhe, weniger als ein halber Liter auf 100 km kommt hinzu. Den 1.6 Liter Diesel gibt es übrigens im Gegensatz zu den anderen Motoren nur als Fronttriebler und nicht als Allrad. Das ist aber kein Beinbruch, dieses Konzept ist eben für die Stadt und für geringen Verbrauch ausgelegt. Und den Allrad bräuchte man ohnehin nur sehr selten.

Mehr über den CR-V in unserem Fahrbericht.

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Honda


One Response to Das meistverkaufte SUV der Welt – Honda CR-V

  1. […] zur Seite schwingende Heckklappe. 9. Honda CR-V 48,934 Stück +2% Der Honda CR-V ist das weltweit am häufigsten verkaufte SUV und darf daher auch in der Europa-Hitliste nicht fehlen. Zwar liegen die Schwerpunkte eher in Asien […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen