Meistverkaufte SUVs und Geländewagen in Deutschland 2014

VW Tiguan, Foto: VW

Die SUVs sind in Deutschland weiter im Aufwind, einzelne Modelle erfreuen sich weiterhin über enorme Zuwachsraten. Vor einem Jahr haben wir ein Ranking der meistverkauften SUVs und Geländewagen in Deutschland veröffentlicht, ein Jahr später geben wir nun die aktuellen Zahlen und ziehen einen Vergleich. Welche Modelle haben sich besonders positiv oder negativ entwickelt und wie hat sich die Rangliste verändert? Meistverkaufte SUVs sind jedenfalls nicht immer die günstigsten, wobei sich ein Basispreisniveau zwischen 20.000 und 30.000 Euro abzeichnet. Die Kompakt-SUVs sind ganz klar am meisten gefragt. Von Thomas Majchrzak

Das Kraftfahrtbundesamt unterteilt immer noch in SUV und Geländewagen, obwohl die Einteilung, da sind sich alle einig, keinen wirklichen Sinn ergibt. Das SUV-Segment verzeichnete im Zeitraum Januar bis Juni 2014 einen Zuwachs von 26,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, das Geländewagen-Segment immerhin einen Zuwachs von 5 Prozent. Also halten wir grob fest: Die SUVs weisen in jedem Fall gemeinsam eine zweistellige Wachstumsrate auf.

Insbesondere konnten Mazda CX-5, Ford Kuga, Mitsubishi ASX und Opel Mokka zulegen, die ersten drei teilweise fast oder über die Hälfte mehr Neuzulassungen als im Vorjahreszeitraum (also gut + 50 Prozent). Weiterhin stehen BMW X5 und Range Rover Sport mit jeweils neuen Modellen auf der Siegerseite.
Was die Platzierung in der Top 10 betrifft, so konnte der Opel Mokka von Platz 8 auf Platz 2 vorrücken, der Ford Kuga von Platz 11 auf Platz 5 und der Mazda CX-5 von Platz 13 auf Platz 9.

Deutlich nach unten ging es für die Mercedes M-Klasse, den BMW X3 und den KIA Sportage.
In der Platzierung fiel eben der BMW X3 am tiefsten, von Platz 6 auf Platz 11.

Nicht erwähnt haben wir Modelle mit sehr geringen Stückzahlen, da dort große prozentuale Schwankungen schnell auftreten können und nicht immer auf einen eindeutigen Trend hinweisen.

Kommen wir nun zu unserer Rangliste, basierend auf dem 1. Halbjahr 2014, Neuzulassungen in Deutschland.

1. (1. im Vorjahresranking) VW Tiguan – 34.487 Neuzulassungen in Deutschland 1. Halbjahr 2014 (+ 13,9 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum)
Basispreis: 24.975 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,42 m x 1,80 m x 1,68 m
VW Tiguan, Foto: VW


Der Volkswagen Tiguan nimmt übrigens selbst in der Top 10 der meistverkauften Autos insgesamt den 3. Rang ein.

2. (8.) Opel Mokka – 13.990 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (+ 28,5 Prozent)
Basispreis: 18.990 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,27 m x 1,77 m x 1,64 m
Opel Mokka, Foto: Opel


3. (3.) Audi Q3 – 12.912 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (+ 2 Prozent)
Basispreis: 28.900 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,38 m x 1,83 m x 1,58 m
Der Audi RS Q3 kann auch ein bisschen offroad, Foto: Autogefühl


4. (2.) Nissan Qashqai – 12.746 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (- 1,6 Prozent)
Basispreis: 19.990 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,31 m x 1,78 m x 1,60 m
Nissan Qashqai (Modelljahr 2014), Foto: Nissan


5. (11.) Ford Kuga – 12.313 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (+ 65,2 Prozent)
Basispreis: 24.800 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,52 m x 1,83 m x 1,70 m
Ford Kuga, Foto: Ford


6. (4.) BMX X1 – 11.783 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (- 3,2 Prozent)
Basispreis: 27.950 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,45 m x 1,79 m x 1,54 m
BMW X1, Foto: BMW


7. (5.) Skoda Yeti – 11.564 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (+ 1,84 Prozent)
Basispreis: 18.990 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,22 m x 1,79 m x 1,69 m
Skoda Yeti Facelift Offroad-Look mit Schwellern in schwarzem Plastik, Foto: Skoda


8. (7.) Audi Q5 – 10.411 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (- 5,3 Prozent)
Basispreis: 36.500 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,62 m x 1,88 m x 1,62 m
Audi SQ5, Foto: Autogefühl


9. (13.) Mazda CX-5 – 10.231 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (+ 46,8 Prozent)
Basispreis: 23.990 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,55 m x 1,84 m x 1,71 m
Mazda CX-5, Foto: Thomas Blachetzki Autogefühl


10. (9.) Hyundai ix35 – 8.771 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (- 7,5 Prozent)
Basispreis: 20.970 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,41 m x 1,82 m x 1,66 m
Der neue Hyundai ix35, Foto: Hyundai


Der Top 10 folgen noch:

11. (6.) BMW X3 – 8.352 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (– 24,8 Prozent)
Basispreis: 37.200 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,64 m x 1,88 m x 1,66 m
BMW X3, Foto: BMW


12. (12.) Dacia Duster – 7.987 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (+ 12,9 Prozent)
Basispreis: 10.490 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,31 m x 1,82 m x 1,68 m
Dacia Duster, Foto: Dacia


13. (10.) Mercedes GLK – 7.751 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (- 12,9 Prozent)
Basispreis: 37.068 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,52 m x 1,84 x 1,66 m
Mercedes GLK, Foto: Mercedes


14. (-) Renault Captur – 6.826 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (erst ab Mitte 2013 verkauft)
Basispreis: 19.140 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,12 m x 1,78 x 1,57 m
Renault Captur, Foto: Renault


15. (-) Mercedes GLA – 6.717 Neuzulassungen 1. Hj 2014 (erst kürzlich im Verkauf)
Basispreis: 29.300 Euro
Länge/Breite/Höhe: 4,52 m x 1,84 x 1,66 m
Mercedes-Benz GLA 250 4MATIC (X156) 2013

Im Weiteren sind noch zu erwähnen: BMW X5, Peugeot 2008, Kia Sportage und Volvo XC60 (in dieser Reihenfolge). Die Fahrzeuge dahinter haben weniger als 5.000 Neuzulassungen pro Halbjahr.

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Zahlen: KBA
Fotos: Hersteller / Autogefühl




Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen