Neuer Ford S-MAX 2. Generation

Ford legt seinen Großraumvan Ford S-MAX neu auf und hat diesen gerade auf dem Autosalon in Paris präsentiert. Auf den ersten Blick fällt der neue Kühlergrill auf, der nun in der Ford-Designlinie liegt sowie im Interieur das neue Multimedia-System mit zeitgemäßem Bildschirm. Im Detail führt der neue S-MAX einige technologische Neuerungen und Features ein, die es im Segment der Vans bisher nicht gab. Da kann man schon mal dafür sorgen, dass die Kinder bei Benutzung des Zweitschlüssels nicht zu laut Musik hören. Von Thomas Majchrzak

Seit 2006 gibt es den Ford S-MAX in erster Generation, er schloss die kleine Lücke zwischen Ford C-MAX und dem größten Van Ford Galaxy (der ist noch 6 cm länger als der bisherige S-MAX). 2010 gab es zuletzt ein Facelift mit kleinen Updates außen sowie einer Geräuschdämmung innen. Seitdem ist auch das Doppelkupplungsgetriebe PowerShift erhältlich. Bis heute wurde der S-MAX europaweit 400.000 Mal verkauft.

In Deutschland spielt der Ford S-MAX bisher keine Führungsrolle in der Modellpalette, aber mit über 700 Neuzulassungen pro Monat liegt der S-MAX z.B. schon deutlich über dem Galaxy. Segmentweit kommt der S-Max in Deutschland nach den Spitzenreitern VW Touran, Opel Zafira, VW Sharan und Seat Alhambra.

Der neue Ford S-MAX in zweiter Generation soll weiterhin gut Platz für 7 Erwachsene bieten und im Innenraum dabei das Konzept eines “dynamic sanctuary” verfolgen, ein Wortspiel, das übersetzt dynamischer Zufluchtsort bedeutet. Heißt: Man soll sich wohlfühlen, aber das Ganze soll sich trotzdem modern anfühlen. Dazu nennt Ford den S-MAX auch Sports Activity Vehicle (SAC), Sports Utility Vehicle (SUV) bezieht sich ja mehr auf halbwegs geländegängige Fahrzeuge oder solche, die danach aussehen sollen. Aber das hier ist ja kein SUV, will aber trotzdem cool heißen. Und der Innenraum ist nicht unbedingt auf den Transport von Dingen ausgelegt, sondern auf den von Personen.

Ford-S-MAX_15

Ford-S-MAX_12

Ford-S-MAX_07

Ford-S-MAX_06

Exterieur

Die A-Säule wurde nach hinten versetzt, damit die Motorhaube länger wirkt. Neben dem aktuellen Ford-Kühlergrill sind neue LED-Frontscheinwerfer hinzugekommen. Am Heck gibt es ebenfalls neue Leuchten und einen angedeuteten Diffusor.

Interieur und Technologie

32 verschiedene Sitz-Konfigurationen ermöglichen eine individuelle Zusammenstellung des Innenraums. Auch die zweite und dritte Sitzreihe haben das so genannte Easy-Fold-System, damit lassen sich die Sitze sehr schnell einzeln flach umzulegen. Auch eine eigene Heizung gibt es für die hinteren Sitzreihen.

Vorne ist alles auf Langstrecke ausgelegt: Laut Ford bietet der neue Ford S-MAX als erstes Fahrzeug seines Segments beheiz- und kühlbare Sitze inklusive der Massagefunktion. “Wer im S-MAX unterwegs ist, ermüdet weniger. Auch auf langen Strecken spüren Fahrer und Beifahrer weder steife Beine noch schmerzende Gelenke. Sie profitieren davon, dass ihre Muskeln und Blutgefäße durch die einzigartige Wellenbewegung der Luftkissen innerhalb der Sitze stimuliert werden”, sagt Jeroen Lem, Forschungsingenieur für Innenraumtechnologie von Ford Europa. Für noch mehr Komfort ist ein beheizbares Lenkrad optional erhältlich.

Als erstes Ford-Modell in Europa erhält der neue Ford S-MAX die neue Adaptive Steering, also eine spezielle elektrisch unterstütze Lenkung, die das Ansprechverhalten verbessern soll.

Ansonsten steht technologisch das Ford SYNC 2 auf dem Programm. Über den 8-Zoll-Touchscreen kann man alles in Richtung Navi, Telefon und Musik bedienen. Zusätzlich rühmt sich Ford mit der Spracheingabe, bei der man etwa einfach sagen kann “Ich habe Hunger” und zum nächsten Restaurant geleitet wird.

Die Materialien im Innenraum sollen besonders widerstandsfähig gegen Abnutzung und Beschädigungen sein, das hat man gerade im Hinblick auf die Familien-Zielgruppe gemacht. Simuliert wurden daher Beschädigungen durch Reißverschlüsse, Nieten oder andere scharfe Bekleidungsteile. Im Ford-Labor kommt dazu der so genannte Morgenstern zum Einsatz, ein mit Nägeln gespickter Metallball, der 600 Mal über die Oberflächen gezogen wird.

Für mehr Licht und mehr Blicke nach draußen gibt es erstmals ein dachübergreifendes Panorama-Glasdach. Ansonsten will Ford die Reflektionen reduziert haben, so Hak Soo Ha, der Leitende Interieurdesigner: “Unser Innenraumdesign minimiert die Reflektionen von Fenstern und Spiegeln – dies verbessert die Sicht auf den Verkehr. Außerdem haben wir Anzeigen kreiert, die intuitiv zu erfassen sind.”

Weitere Änderungen umfassen die fußsensorgesteuerte Heckklappe (praktisch beim Öffnen des Kofferraums mit Einkaufstüten in der Hand) sowie mehr als 16 Fahrer-Assistenz-Systeme. Dazu zählen ein Einpark-Assistent oder ein Warner vor Querverkehr beim Ausparken. Eine Notfallbremsfunktion soll die Aufprallgeschwindigkeit im Ernstfall vermindern

Ford-S-MAX_03

Ford-S-MAX_05

Motoren

Folgende Motoren kommen zum Einsatz:

Turbobenziner
1,5-Liter-EcoBoost-Benziner mit 160 PS
2,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 240 PS (serienmäßig mit Automatik)

Turbodiesel
2,0-Liter-TDCi mit 120 PS (nur manuell)
2,0-Liter-TDCi mit 150 PS (auch mit PowerShift-Doppelkupplungsgetriebe)
2,0-Liter-TDCi mit 180 PS (auch mit PowerShift-Doppelkupplungsgetriebe)

Optional wird auch Allrad angeboten.

Und ein Schmankerl zum Schluss: Die “MyKey-Technologie” macht es möglich, dass der Hauptschlüssel die Kontrolle behält, aber der Zweitschlüssel so programmierbar ist, dass bestimmte Funktionen eingeschränkt sind, etwa als Kindersicherung. Ganz beliebt in den USA. So bleiben ggf. Telefongespräche unterdrückt und eine Höchstgeschwindigkeit vorgegeben. Das Deaktivieren von Assistenz-Systemen lässt sich ausschließen. MyKey kann zudem die Lautstärke des Audio-Systems begrenzen. Und falls einer der Insassen nicht angeschnallt ist, bleibt die Anlage komplett stumm. Ob dieses System auch bei den erstgeborenen Prinzen-Söhnen der Deutschen zum Einsatz kommt, bleibt allerdings fraglich. Da sind die Amerikaner offener für solche Technologien.

Jedenfalls ist es abschließend ein interessanter Aspekt, der unterstreicht, dass sich Ford beim S-MAX viele Gedanken über zusätzliche Technologien gemach hat.

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Ford

Ford-S-MAX_13


One Response to Neuer Ford S-MAX 2. Generation

  1. […] AutogefühlNeuer Ford S-MAX 2. Generation Weltpremiere in Paris mit viel TechnikAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Ford legt seinen Großraumvan Ford S-MAX neu auf und h… […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen