Anzeige

Welches Auto kaufen – unsere Tipps aus den besten Autos 2014

montage_besteautos2014

Ein sehr bewegtes Autojahr 2014 geht zu Ende – und wir stellen noch mal die Autos heraus, die wir in unseren Tests als besonders gut in Erinnerung gehalten haben. Die für uns besten Autos müssen nicht nur Neuvorstellungen sein, denn manchmal bleiben etwas ältere Modelle trotzdem einfach richtig gut. Von Thomas Majchrzak

Zunächst stellen wir eine allgemeine Top 3 auf, die sich jeweils aus dem Spitzenreiter der unterschiedlichen Preiskategorien speist.

Volkswagen Passat

2015VolkswagenPassat001

Der ganz neue VW Passat verkörpert alles das, was ein Auto können sollte. Das Design ist zeitlos, aber so attraktiv wie nie. Die Wahl der Karosserie-Varianten macht es möglich, entweder mehr auf Design, oder mehr auf Praktikabilität zu gehen. Fahrkomfort und Anmutung suchen seinesgleichen, obwohl man noch nicht auf demselben Preisniveau wie die herkömmlichen Premiumhersteller angelangt ist. Volkswagen bewegt sich mit diesem Fahrzeug hin zur Premium-Marke. Hier geht es zum kompletten Fahrbericht.

Skoda Octavia

Skoda Octavia Combi RS - vorn Foto: Thomas Blachetzki

Der Skoda Octavia ist wohl eines der Fahrzeuge auf dem Automarkt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit diesem Auto kann eigentlich jeder etwas anfangen, und die meisten können es auch bezahlen. Nicht ohne Grund geht der Siegeszug des Octavia ungehindert weiter. Die Anmutung ist dabei schon tadellos, so dass preislich vergleichbare Konkurrenten beim genauen Hinsehen gar keine Chance haben. Das Fahrverhalten ist sportlich und komfortabel zugleich und der Skoda Octavia bietet selbst als Kombi (oder Combi, wie es Skoda gerne schreiben möchte) eine tolle Möglichkeit, Familienleben und Alltagstauglichkeit mit Freude am Automobil und guter Qualität zu verbinden. Hier geht es zum kompletten Fahrbericht und zur RS-Version.

Mercedes SL

MercedesSL500_Autogefuehl_Roadtrip023

Der aktuelle Mercedes SL ist keineswegs ein neues Fahrzeug, aber genau deswegen taucht er auch in der Top 3 auf. Der Mercedes SL schafft es einfach, ein unbeirrbarer Klassiker zu bleiben. Er ist und bleibt einer der Traumwagen schlechthin – und wahrscheinlich der komfortabelste Sportwagen. Diese Stärke überzeugt, denn ein unkomfortabeler Sportwagen macht vielleicht mal ein paar Runden auf der Rennstrecke Spaß, aber dann eben nicht dauerhaft. Den Mercedes SL kann man im Alltag und sogar auf langen Strecken einsetzen – und sich trotzdem so fühlen, als wäre man am Ende der Fahnenstange angekommen. Hier geht es zum kompletten Fahrbericht und hier zum Langstrecken-Test.

Eine wirklich vergleichende Beurteilung unserer Testfahrzeuge ist jedoch nur innerhalb der jeweiligen Preisklassen fair. Daher haben wir hier unsere Tipps noch einmal ausführlicher nach Preis sortiert aufgelistet. Welches Auto kaufen? Ein Klick auf den Modellnamen und der komplette Fahrbericht zum jeweiligen Fahrzeug öffnet sich.

Unsere Tipps für das jeweilige Budget:

Alltags-Alleskönner
Skoda Octavia
VW Golf Sportsvan

VW Golf Sportsvan an der Côte d’Azur, Foto: Autogefühl

VW Golf Sportsvan an der Côte d’Azur, Foto: Autogefühl

Skoda Fabia
VW Golf GTE
Seat Leon
Peugeot 308

Gehobenes Preissegment
VW Passat
Audi A3 Cabriolet

AudiA3Cabriolet_Sline_Autogefuehl_002

Volvo XC60
Audi SQ5
VW Touareg
Mercedes GLK

Luxus-Preissegment
Mercedes SL
Jaguar F-TYPE Coupé

JaguarF-TYPE_Coupe_Autogefuehl007
Range Rover
Porsche Cayenne
Maserati Ghibli
Chevrolet Corvette C7

Auch andere Autoexperten haben ihre besten Testwagen aus 2014 herausgestellt:

Der-Autotester teilt unsere 1. Wahl, den neuen VW Passat.

1300ccm wählt zurecht den Jaguar F-TYPE R, ein Auto, von dem wir auch finden, dass es mit am meisten Spaß überhaupt macht. Auch Auto-Diva entscheidet sich für das F-TYPE Coupé.

JaguarF-TYPE_Coupe_Autogefuehl005

Newcarz war völlig vom Ferrari 458 Speciale begeistert, ein Auto, das von seiner Sportlichkeit her nicht mehr zu toppen ist.

Bei autoaid stehen Nissan 370Z Roadster und Mazda6 ganz oben an der Spitze, die beide mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Der Nissan 370Z Roadster ist sicher nicht der bequemste Sportwagen, aber dafür noch ohne viel Schnickschnack. Der Mazda6 bietet ein attraktives Limousinen-Design.

Nissan 370Z Roadster Heck, Foto: Autogefühl

Motoreport wählt das Audi S5 Coupé, das zweifelsohne zu den schönsten Modellen von Audi zählt.

Bei Auto-Geil steht einer der aggressivsten Wagen auf dem Markt auf Platz 1, der McLaren 650S Spider, der den McLaren 12C ablöst.

Rad-ab hat den neuen Mercedes-AMG GT gewählt, einer der spektakulärsten Neuheiten des Jahres 2014

Bei Autophorie haben mehrere Autoren gewählt und sich entschieden für: BMW M4 Coupé, Subaru WRX STI, Ford Fiesta ST, Mitsubishi Outlander PHEV.

GTSpirit entscheidet sich für den Audi S1, den wir Anfang 2014 in Schweden testfahren konnten. Eine wilde Hummel und der spaßigste Pick im Kleinwagen-Segment.

Audi S1 in Misanorot, Foto: Audi

Elektrisch geht es bei Autokarma mit dem BMW i8 voran – den sehen wir uns im neuen Jahr mal an.

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Autogefühl/Hersteller (S1)


12 Responses to Welches Auto kaufen – unsere Tipps aus den besten Autos 2014

  1. […] Majchrzak (Autogefühl) wählt sehr vernünftige Autos auf das […]

  2. […] bodenständig zeigt sich Thomas Majczrak, er setzte den VW Passat auf den ersten Platz. Das Vertreterauto schlechthin ist aber auch wahrlich […]

  3. […] Thomas Majchrzak dominiert die Mittelklasse die obersten Ränge. Warum ausgerechnet der Mercedes-Benz SL – […]

  4. […] in meinen Augen zu den besten Autoentwürfen der Gegenwart. Sie lässt deutsche Vertreter wie den Mercedes SL alt aussehen. Und es ist sicherlich kein Zufall, dass der neue Mercedes-AMG GT einem ähnlichen […]

  5. […] Thomas Majchrzak / Autogefühl Platz 1: VW Passat Platz 2: Skoda Octavia Platz 3: Mercedes SL […]

  6. […] Franzose bei Mario erreicht hat. Matthias Luft von Motorreport sowie Thomas Majchrzak von Autogefühl setzen den Škoda Octavia (RS), auf denselben Rang. Doch welchen Platz der Octavia einnimmt, […]

  7. […] Kollege Thomas Majchrzak hat sich für den neuen VW Passat entschieden, zu dem ich nichts sagen kann, weil ich zum Zeitpunkt […]

  8. […] Welches Auto kaufen ? unsere Tipps aus den besten Autos 2014, gefunden bei http://www.autogefuehl.de (0 Buzz-Faktor) […]

  9. […] AutogefühlWelches Auto kaufen – unsere Tipps aus den besten Autos 2014Autogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Ein sehr bewegtes Autojahr 2014 geht zu Ende – u… […]

  10. […] und Gutmensch Thomas hat sich in seinem Blog Autogefuehl.de mit dem VW Passat, und dem škoda Octavia sehr bürgerlich aufgestellt und haut nur mit dem […]

  11. […] wie mein Platz 2 fällt auch die Wahl von Autogefühl relativ klassisch und vernünftig aus: Die Top 3 führen bei Thomas der VW Passat und eben auch der […]

  12. Dieter says:

    Ganz sich kein schlechtes Auto, der Passat. Aber wirklich oben mitspielen will muss im Insassen-Crashtest bei ncap deutlich mehr liefern als 85%. Der 5er BMW erreicht 95%. Und sogar der Opel Insignia schafft hervorragende 94%. Wenn ich so viel Geld für einen Volkswagen ausgeben soll, erwarte ich ein Fahrzeug, das beim crash eine konkurrenzfähige Sicherheit bietet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *