Von Jaguar E-TYPE elektrisch bis I-PACE in Serie: JLR Tech Fest 2017

Bislang war Jaguar dafür bekannt, luxuriöse, sportliche und wunderschöne Limousinen und Sportwagen zu bauen, aber nicht dafür, extrem innovativ und fortschrittlich zu sein, wenn es darum geht, völlig neue Formen der Mobilität zu definieren. Das Jaguar Land Rover Tech Fest 2017 in London zeigt aber gerade, dass sich die Marke so wie die gesamte Automobilindustrie in einem drastischen Wandel befindet. Nur mit dem Unterschied, dass Jaguar diesmal vorangehen will. Von Thomas Majchrzak





Das JLR Tech Fest ist nicht nur fürs Fachpublikum gedacht, sondern richtet sich auch als eine Art Zukunftsmesse an die Öffentlichkeit. Vorträge und Exponate erläutern die Mobilität der Zukunft. Nur wie könnte die für Jaguar aussehen?

Elektrischer Jaguar E-TYPE

Jaguar hat eine eigene Klassik-Abteilung aufgebaut, die sich um Restaurierungen und Original-Ersatzteile kümmert. Das hilft Enthusiasten schon dabei, dass man an seinem E-TYPE z.B. nicht alleine schrauben muss, wenn man das nicht möchte oder nicht kann. Einen Schritt weiter geht das nun vorgestellte Konzept: Ein elektrischer E-TYPE, der Jaguar E-TYPE Zero, aufgebaut aus einem E-TYPE von 1968. Motor und Antriebsstrang wurden komplett entfernt, stattdessen wurden Batterie und Elektromotor eingesetzt. Sakrosankt für den ein oder anderen E-TYPE-Fan, genial für “junge Enthusiasten, die gerne einen Oldtimer fahren, aber sich nicht mit Öl-Leckagen plagen möchten”, so Tim Hannig, Direktor von Jaguar Land Rover Classic. In der Tat ist der Einsatz von Elektromobilität für Oldtimer-Fahrzeuge eigentlich prädestiniert, wenn man sich das Nutzungsverhalten ansieht. Natürlich widerspricht es der “Original”-Idee, aber für den Einsatzzweck (Schönwetter, Lustfahrten, Stadtfahrten, kurze und mittellange Überlandtouren) ist das Konzept ideal. Ziel ist es nicht unbedingt, diese Fahrzeuge fertig anzubieten, sondern bestehenden E-TYPE-Kunden eine Umrüstung im Rahmen von gut 50.000 Euro anbieten zu können. Beeindruckend sind zudem die Leistungsdaten: 46 kg leichter und in nur 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, deutlich schneller als das Original-Fahrzeug. Die 40 kWh Batterie soll eine Reichweite von 270 km ermöglichen.

Jaguar I-PACE Concept

Das Jaguar I-PACE Concept steht hingegen für die Serienversion eines Jaguar-Elektrofahrzeugs, das schon 2018 auf den Markt kommt. Damit wäre Jaguar nach Tesla der erste Premium-Hersteller, der ein rein elektrisches Fahrzeug auf den Markt bringt – bahnbrechend. Die Reichweite auf dem Papier nach NEFZ soll 500 km betragen, ähnlich wie die Einstiegs-Modelle von Tesla. Das Design ist typisch Jaguar, wenige Designlinien, kräftiger Kühlergrill, Eleganz im Seitenprofil. Die Serienversion wird allerdings mit etwas kleineren Felgen und größeren Außenspiegeln kommen. Die Leistung von 400 PS und 700 Nm Drehmoment könnte dagegen gar nicht so weit entfernt sein, weil die Elektromotoren überaus kräftig sind und die Leistung immer sofort zur Verfügung steht. Das endgültige Fahrzeug wird wohl auch noch etwas mehr Richtung SUV/Crossover gehen. Durch den niedrigen Schwerpunkt wird das Jaguar I-PACE aber trotzdem sehr sportlich zu fahren sein.

Jaguar FUTURE-TYPE als Autonomes Fahrzeug mit “Sayer”

Wie das Ganze noch weitergehen könnte, zeigt der Jaguar FUTURE-TYPE: Ein Autonomes Fahrzeug mit einer 2+1 Sitzplatzkonfiguration, das ständig vernetzt ist, es kommuniziert also mit anderen Fahrzeugen, um einen möglichst optimalen autonomen Weg durch den Verkehr zu finden. Wenn man doch einmal selber Hand anlegen möchte, bedient man das Fahrzeug über das Lenkrad “Sayer”, das erste per Spracheingabe gesteuerte Lenkrad mit künstlicher Intelligenz. Dieses kann sowohl im Auto funktionieren als auch zu Hause als digitaler Ansprechpartner.

Mutige Ideen, Nachhaltigkeit mit Luxus verbinden – das sind die Rezepte, aus denen die Zukunft der Mobilität gemacht ist. Die Industrie hat lange an alten Tugenden festgehalten und tut dies auch noch weiterhin. Jaguar hat nun offensichtlich verstanden, wo die Reise hingeht und könnte damit schon bald in einigen Bereichen der deutschen Premium-Konkurrenz zuvorkommen – eine spannende Entwicklung.


One Response to Von Jaguar E-TYPE elektrisch bis I-PACE in Serie: JLR Tech Fest 2017

  1. […] AutogefühlVon Jaguar E-TYPE elektrisch bis I-PACE in Serie: JLR Tech Fest 2017Bislang war Jaguar dafür bekannt, luxuriöse, sportliche und wunderschöne Limousinen und Sportwagen zu bauen,… […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *