Ford Fiesta 2018 Assistenzsysteme

2017 markiert die Einführung des neuen Ford Fiesta, in Autobauer-Sprache spricht man immer schon vom Modelljahr 2018. Diese neue Generation kommt nicht nur mit einer neuen Fahrdynamik, sondern auch mit neuen Assistenzsystemen, die das Fahren sicherer und leichter machen. Anzeige

In der Basisversion „Trend“ gibt es serienmäßig eine Berganfahrhilfe, einen Tempomat und gar einen einfachen Spurhalte-Assistenten. Eine Ebene darüber, im Cool & Connect, kommt ein Park-Pilot-System dazu und das 6,5 Zoll Ford Sync 3 Infotainmentsystem. Titanium und ST-Line kommen mit größeren Felgen (16 und 17 Zoll) sowie Sportsitzen.

Vignale ist die Voll-Ausstattung, die dann auch das 8 Zoll Infotainmentsystem beinhaltet sowie Tierhaut an den Außenwangen der Sitze. Optional gibt es stets eine Rückfahrkamera und eine ACC oder, wie Ford es nennt, „adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Auffahrwarnsystem“. Die automatische City-Notbremse kommt im Rahmen eines der Sicherheits- oder Assistenz-Pakete.

Der Ford Fiesta vermittelt direkt ein sportliches Gefühl, maßgeblich unterstützt durch die Sitzhaltung, den Blick nach vorn und das kleine bullige Lenkrad. Und in der Tat hält der Fiesta, was er gemäß dieses Eindrucks verspricht. Der neue Ford Fiesta macht richtig Spaß, weil die Lenkung leichtgängig und direkt ist und der 100 PS Benziner sehr drehfreudig arbeitet.

Die Automatik in dieser Kombination, die nicht mehr ein Doppelkupplungsgetriebe, sondern eine Wandler-Automatik ist, schaltet unmerklich und geschmeidig, ein guter Tipp. Im Sport-Modus kann man die Gänge noch weiter hochdrehen lassen.

Verbrauchsangaben Ford Fiesta:
Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Fiesta in l/100 km: 6,9 – 3,5 (innerorts), 4,2 – 3,0 (außerorts), 5,2 – 3,2 (kombiniert); CO 2 -Emissionen (kombiniert): 118 – 82 g/km. CO 2 -Effizienzklasse: C – A+.
1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO 2 -Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO 2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO 2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO 2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.




One Response to Ford Fiesta 2018 Assistenzsysteme

  1. […] AutogefühlFord Fiesta 2018 Assistenzsysteme2017 markiert die Einführung des neuen Ford Fiesta, in Autobauer-Sprache spricht man immer schon vom Modelljah… […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Solve : *
10 − 2 =


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen