Mit dem neuen Ford GT über die Alpen

Unter Auto-Enthusiasten gibt es kaum eine schönere Vorstellung, als in einem sportlichen Fahrzeug die berühmten Alpenpässe zu bezwingen. Dies hat in der neuen Folge von Michelin Drivestyle die Protagonisten Helge und Matthias dazu inspiriert, ebenfalls einen Alpenpass unter die Räder zu nehmen – und zwar im neuen Ford GT. Anzeige

2016 jährte sich der erste Ford-Erfolg in Le Mans zum 50. Mal – errungen gegen den langjährigen Abonnementsieger Ferrari mit dem Original-Ford GT40 (mit 7,0-Liter-V8) und den Fahrern Chris Amon und Bruce McLaren. Gefolgt von zwei weiteren GT. Es sollte der Auftakt zu einer Serie von vier Siegen sein, die erst 1970 von Porsche beendet wurde.

Der neu vorgestellte Ford GT entfernt sich nun optisch wie technisch sehr weit vom Original und vom Remake aus 2004. Unter der Haube: Ein 3,5-Liter-V6, dessen Bi-Turbos die Leistung auf über 600 PS puschen. Leichtbau war ein weiteres Thema bei der Konstruktion des neuen Supersportlers aus den USA. Was heißt: Verbundwerkstoffe und Kohlefaser für maximale Steifigkeit und minimales Gewicht. Zusätzlich werden die Fahrwerkskomponenten des Ford GT 2017 vorne wie hinten an Aluminium-Hilfsrahmen geführt, wodurch das Leistungsgewicht noch besser ausfällt. Auch die Passagiere werden von einer Sicherheitszelle aus Karbon geschützt.

Diesen neuen exklusiven und limitierten Renner bewegen Helge Thomsen und Matthias Malmedie nun über die Alpen. Dadurch ergeben sich Traumkulissen mit Traumauto – und natürlich mächtig Fahrspaß mit sportlichen Michelin Pilot Sport Cup 2.

Für ein Fotoshooting treffen Helge und Matthias ferner Larry Chen von Speedhunters und schießen zusammen tolle Bilder vom Le Mans Sprössling.

Allein schon für die tollen Panorama-Shots lohnt es sich, reinzuschauen!


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Solve : *
29 + 3 =


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen