Autogefuehl: Cadillac

Cadillac CTS-V Test Carbon Black Paket

Die aktuelle Generation des Cadillac CTS gibt es seit 2013, beim CTS handelt es sich um das Modell der oberen Mittelklasse (vs. BMW 5er, Audi A6, Mercedes E-Klasse). Wir testen die PS-starke Variante Cadillac CTS-V (99.000 Euro), den leistungsstärksten Cadillac aller Zeiten. Von Thomas Majchrzak

Cadillac CT6 Fahrbericht

Der Cadillac CT6 ist der noch relativ frische neue Vorstoß von Cadillac in die Luxusklasse. Die Abkürzung der Oberklasse-Limousine steht für Cadillac Touring 6 und beginnt preislich bei 73.500 Euro und liegt damit gut 15.000 Euro günstiger als die Wettbewerber von Mercedes, BMW und Audi. Was kann der große Ami? Von Thomas Majchrzak

Neuer Cadillac XT5 Crossover Testbericht

In Deutschland eher selten, doch in den Vereinigten Staaten unter den Kult-Marken: Cadillac. Wir haben uns das neue Kompakt-SUV angesehen, den Cadillac XT5. Von Thomas Majchrzak

Cadillac ATS-V Limousine Testbericht

Nachdem wir bereits im letzten Jahr das Cadillac ATS Coupé getestet haben, wollten wir nun auch die Sportvariante mit 470 PS testen, hier in der Cadillac ATS-V Limousine. Was hinter dem M3-Jäger steckt, verrät unser Testbericht. Von Thomas Majchrzak

Cadillac ATS Coupé Testbericht

Mit dem Mittelklasse-Modell Cadillac ATS greift die amerikanische Marke nun nach dem europäischen Markt. Besondere Image-Akzente soll dabei das neue Cadillac ATS Coupé setzen, der Dreitürer. Der Cadillac ATS ist der Gegenentwurf zum BMW 3er bzw. hier im speziellen Fall das Coupé zum frisch umbenannten BMW 4er Coupé, eine spannende neue Begegnung bei uns im Fahrbericht. Von Thomas Majchrzak

Traumauto-Ausstellung: Museum in Atlanta zeigt 17 Dreamcars

Das High Museum of Art in Atlanta zeigt in einer Traumauto-Ausstellung 17 amerikanische und europäische Konzeptstudien mit Kultcharakter. Vom Anfang der 1930er Jahre bis zum Beginn unseres Jahrhunderts reicht die phantastische Reise durch die Geschichte des Automobil-DesignsVon Thomas Imhof

Chevrolet verschwindet in Deutschland

General Motors (GM) ändert die Markenstrategie für Europa: Damit sich Opel und Chevrolet nicht weiterhin konzernintern Konkurrenz machen, so heißt es, soll Chevrolet Ende 2015 vom europäischen und damit natürlich auch vom deutschen Markt weitgehend verschwinden. Es sollen nur Fahrzeugikonen wie die Corvette weiter vertrieben werden. Chevrolet-Kunden behalten Garantie und Teileservice. Die Umstrukturierung soll zunächst fast 1 Milliarde Dollar kosten. Gleichzeitig wird Cadillac in Europa gestärkt. Von Thomas Majchrzak

IAA 2013 Frankfurt Highlights

Nach diesem Motto – übrigens abgeleitet vom englischen Titel des Italo-Western „Zwei glorreiche Halunken“ mit Clint Eastwood in der Hauptrolle – bewertet das Fachmagazin CAR mit typisch britischem Humor neue Fahrzeuge. Auch Autogefühl hat sich auf der IAA 2013 nach den schönsten, hässlichsten und nervigsten Neuheiten umgesehen. Und eine natürlich rein subjektive Hitliste zusammengestellt. Von Thomas Imhof

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen