Autogefuehl: Ferrari

Ferrari California T Fahrbericht – Coupé, Cabrio und Turbo

Mit dem neuen Ferrari California T hat Ferrari sein alltagstaugliches Coupé-Cabriolet überarbeitet und ihn mit einem Turbomotor bestückt. Wir geben uns im Fahrbericht dem offenen Performance-Genuss hin. Von Thomas Majchrzak

Ferrari meets Pavarotti – Da ist Musik drin

Im zweiten Jahr nach seiner Eröffnung wartet das Ferrari Museum in Modena mit zwei besonderen Attraktionen auf: Ein neuer Museumbereich für einige der erfolgreichsten Ferrari Motoren und eine Sondershow unter dem Titel “Ferrari meets Pavarotti” – als Hommage an zwei der größten Söhne der norditalienischen Stadt. Von Thomas Imhof

Sensationeller Scheunenfund in Frankreich – großer Oldtimer-Schatz

Auf halbem Weg zwischen Poitiers und La Rochelle liegt ein Schloss, wie es wohl tausende in Frankreich gibt. Das Anwesen im Westen gehörte einst dem Transportunternehmer Roger Baillon, der auf dem drei Hektar großen Gelände in den 50er- und 60er-Jahren eine gigantische Automobilsammlung anhäufte. Nachdem er aufgrund schlechter gehender Geschäfte in den 70er-Jahren zum Verkauf von 50 Autos gezwungen worden war, geriet die Rest-Kollektion in Vergessenheit. Durch einen Anruf aus der Familie des vor etwa zehn Jahren verstorbenen Sammlers kam sie jetzt plötzlich wieder ans Tageslicht. „Es war, als würden Lord Carnarvon und Howard Carter erneut Tutanchamuns Grab betreten“, staunte Matthieu Lamoure vom Pariser Auktionshaus Artcurial, das 60 Exemplare aus dem noch weitaus größeren Schatz am 6. Februar bei der Rétromobile unter den Hammer bringen wird. Und sein Kollege Pierre Novikoff fügte hinzu: „Nie wieder, egal wo auf der Welt, wird nochmals ein solch sensationeller Scheunenfund entdeckt werden.“ Von Thomas Imhof

Ferrari FXX K mit 1000 PS und Hybrid

Bei den Ferrari World Finals hat Ferrari auf der Rennstrecke von Abu Dhabi seinen bislang radikalsten Mega-Sportler vorgestellt, den Ferrari FXXK. Nach Abschluss eines zweijährigen Testprogramms sollen viele Technikbausteine des 1.050 PS starken Prototypen in neue Serien- und vor allem GT-Rennwagen aus Maranello einfließen. Weniger als 40 Wagen werden gebaut und nach Abschluss des Programms für jeweils 2,5 Millionen Euro verkauft. Schon jetzt, meldet Ferrari, sei der Hybrid-Supersportler ausverkauft. Von Thomas Imhof

Mythos Ferrari im Kalender für 365 Tage im Jahr

Alle Jahre wieder führt uns Günther Raupp aufs Neue in die faszinierende Welt des Mythos Ferrari. Seit nunmehr schon 31 Jahren wird sein von Ferrari offiziell abgesegneter Kalender von den Ferraristi weltweit als Kult-Objekt verehrt und gesammelt – zum Wegwerfen wäre jedes einzelne auf 250 Gramm schwerem Kunstdruck-Papier gepresste Motiv auch viel zu schade. Von Thomas Imhof

Ferrari California T: Mit Turbo-Power in die Sonne

Ferrari löst den bisherigen California mit 490 PS starkem 4,3-Liter-V8-Saugmotor durch eine 560 PS starke Bi-Turbo-Variante namens California T ab. 49 Prozent mehr Drehmoment und 15 Prozent weniger Verbrauch sind Folgen eines “downsizings”, bei dem der Hubraum des in Front-Mittelmotorbauweise installierten V8 auf 3,9 Liter schrumpfte. Das 2+2-sitzige Luxus-Cabrio wird schon ab dem Sommer zu haben sein und zuvor auf dem Genfer Salon debütieren. Von Thomas Imhof

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!

Die Cabrioübersicht – Cabriomarkt in Deutschland

Zwar fristen Cabrios allgemein immer ein Nischendasein, doch Deutschland zählt immer noch zu den Top-Cabrioländern – neben den USA und Großbritannien. Ein Cabriolet ist Ausdruck von Lebensfreude, allein schon optisch, und noch viel mehr beim Fahren. Wir zeigen, welche Hersteller 2014 welche Cabriolets in Deutschland anbieten und wie sich die Zulassungszahlen verändert haben. Von Thomas Majchrzak

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!

Ferrari 375 Plus von 1954

Nach dem 20 Millionen Pfund-Coup in Gestalt des Ex-Fangio-Mercedes W196 hat Bonhams für das Goodwood Festival of Speed im Juni erneut ein absolutes Highlight aus dem Ärmel gezogen: einen von nur fünf gebauten Werks-Ferrari 375 Plus, wie sie 1954 die 24 Stunden von Le Mans sowie die fünfte und zugleich letzte Carrera Panamericana in Mexiko gewonnen haben. Alles andere als ein achtstelliges Auktions-Ergebnis wäre eine Enttäuschung. Von Thomas Imhof

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen