Neuer Ford Focus mit Aston-Martin-Schnauze

Ford Focus Facelift 2014 5-Türer und Kombi (links), Foto: Ford

Der neue Ford Focus zählt zu den wichtigsten Neuvorstellungen des Jahres, ist es doch schon mehrfach das meistverkaufte Auto der Welt gewesen. Zwar ist es kein komplett neues Modell, sondern “nur” ein Facelift, doch dieses fällt umfassend aus: Der Ford Focus erhält eine komplett neue Front, die sich dem modernen und Aston-Martin-artigen Design anpasst, sowie neue Motoren und ein aktualisiertes Infotainment-System. Von Thomas Majchrzak

Der neue Ford Focus, Foto: Ford

Der neue Ford Focus, Foto: Ford

Nicht ohne Grund wird der Ford Focus so häufig verkauft, er ist ein grundsolides und vielseitiges Auto, das Spaß macht. Lediglich das äußere Design ist nun schon etwas in die Jahre gekommen, und am meisten Nachholbedarf bestand beim Infotainment. Der Bildschirm war zu klein, die Bedienung zu kompliziert. Betrachten wir das erste veröffentlichte Interieur-Bild, fällt sofort auf: Der Bildschirm ist deutlich größer und das Knöpfe-Wirrwar wurde entschlackt. Multimedia-Konnektivitätssystems Ford SYNC 2 nennt Ford das. Und es sieht vielversprechend aus. Die charakteristisch vertikal verlaufenden Lüftungsschlitze dagegen bleiben. Die Instrumente geben sich gewohnt sportlich, was durch die dynamische Form der Instrumenten-Umfassung gegeben ist.

Ford Focus Facelift 2014 Interieur, Foto: Ford

Ford Focus Facelift 2014 Interieur, Foto: Ford

Außen sieht man dem neuen Ford Focus an, dass er sich nun innerhalb der neuen Design-Linie bewegt, die ein klar stromlinienförmiges Äußeres vorschreibt. Selbst wenn der Kühlergrill an Aston Martin erinnert, schön ist er auf jeden Fall anzusehen. Insgesamt ergibt sich für den neuen Ford Focus ein sehr stimmiges Exterieur, auch wenn auf den ersten Marketingbildern, die den computergenerierten Charme haben, die Realität des Fahrzeugs nicht gänzlich herüberkommt.

Der neue Ford Focus, Foto: Ford

Der neue Ford Focus, Foto: Ford

Selbstverständlich (hier im helleren Blau zu sehen) wird auch wieder die Kombivariante verfügbar sein.

Der neue Ford Focus Kombi, Foto: Ford

Der neue Ford Focus Kombi, Foto: Ford

Neue Diesel- und Benzinmotoren mit 1,5 Liter Hubraum sollen bis zu 19 Prozent verbrauchsärmer laufen. Sie werden die Norm Euro 6 erfüllen. Die sportliche Komponente soll durch ein neues Fahrwerk ausgebaut werden, auch am ESP wurde gefeilt. Ein wichtiges Sicherheitsfeature ist das automatische Notbremssystem Active City Stop, das nun nicht mehr nur bis 30 km/h, sondern bis 50 km/h funktioniert und Auffahrunfälle abmildern oder ganz vermeiden kann.

Ford Focus Facelift 2014 Kombi, Foto: Ford

Ford Focus Facelift 2014 Kombi, Foto: Ford

Der neue Ford Focus, Foto: Ford

Der neue Ford Focus, Foto: Ford

Ford Focus Facelift 2014 5-Türer und Kombi (links), Foto: Ford

Ford Focus Facelift 2014 5-Türer und Kombi (links), Foto: Ford

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Ford


One Response to Neuer Ford Focus mit Aston-Martin-Schnauze

  1. […] AutogefühlNeuer Ford Focus mit Aston-Martin-Schnauze, neuen Motoren und modernem InfotainmentAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Der neue Ford Focus zählt zu den wichtigsten Neuvorste… […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. mehr

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur Optimierung Ihres Lesegenusses Cookies verwenden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen. Mehr Details gibt es auch in unseren Datenschutzbestimmungen: http://www.autogefuehl.de/impressum/datenschutzerklarung/

Schließen