Sondermodell VW Beetle Cabriolet Karmann

BeetleCabriokarmann

Nachdem Volkswagen kürzlich das Golf Cabriolet Karmann aufgelegt hat, bringt VW nun das Sondermodell Beetle Cabriolet Karmann. Das neue Sondermodell ist ab sofort bestellbar und zeichnet sich durch Designmerkmale und eine höhere Ausstattung aus. Von Thomas Majchrzak

Während der Basispreis des VW Beetle Cabriolet bei 21.625 Euro liegt, beginnt das VW Beetle Cabriolet Karmann bei 25.250 Euro. Dafür sind schon folgende Elemente im Preis enthalten:

– Elektrisches Verdeck in Farbe Sioux-Braun
– farblich passende Persenning
– insgesamt sieben Außenlackierungen möglich
– 18-Zoll Felgen „Disc” in Grau
– Außenspiegelkappen in Grau
– Karmann-Logos auf den vorderen Kotflügeln

Dabei basiert das Beetle Cabriolet auf der Ausstattungslinie „Design”.

Das neue Volkswagen Sondermodell Beetle Cabriolet Karmann

Im Interieur gibt es folgende Ausstattungselemente im Paket:

– Sportsitze mit Alcantara (Farbe Sioux-Braun)
– Traditionelles “Käfer-Fach” in der Armaturentafel
– Designblende und Pedale in Aluminium-Optik
– Kopfstützen, Leder-Lenkrad, Schalthebel und Handbremsgriff in Leder mit grauen Kontrastnähten
– Windschott
– Einparkhilfe

Der Grundpreis von 25.250 Euro für das VW Beetle Cabriolet Karmann versteht sich mit dem 1.2 Liter Turbobenziner mit 105 PS und manuellem Getriebe, ist aber mit allen Motorisierungen zu kombinieren. Anhand der Vielzahl an Ausstattungsmerkmalen und der geringen Preisdifferenz lässt sich erkennen, dass hier ein Preisvorteil für den Kunden enthalten ist. Was viele nicht wissen: Das VW Beetle Cabriolet ist ohnehin eines der günstigsten Cabriolets auf dem Markt.

Die Karmann-Benennung ist erneut eine Hommage an den Karosseriebauer Karmann, der von 1949 bis 1980 zahlreiche VW-Modelle produzierte – u.a. auch das Käfer Cabriolet.

Über das gesamte Modell hinweg erzielt das Beelte Cabriolet derzeit gut 625 Neuzulassungen pro Monat in Deutschland. Das Beetle Cabrio ist also sehr beliebt, zum einen weil Volkswagen natürlich immer vorne mit dabei ist, alleine wegen der großen Anzahl der Händler. Im Vergleich zu den meisten anderen Cabriolets verfolgt der Beetle ein völlig anderes Design-Konzept. Preislich liegt das Beetle Cabrio im Vergleich zur Konkurrenz sehr gut. Er wird schließlich in Mexiko produziert, aber natürlich mit derselben Fertigungsqualität wie auch sonst bei VW, davon kann man ausgehen.

Betrachtet man den Verkaufserfolg des Beetle jedoch im Verhältnis zu anderen VW-Modellen, so ist der Beetle gewiss kein Volumenmodell. So könnte das Sondermodell nun neue Akzente setzen. Dass man bei VW aber trotzdem am Beetle festhalten möchte, zeigt nicht nur das neue Sondermodell, sondern auch die jüngste Ankündigung zur Serienproduktion des Crossovermodells Beetle Dune.

Hier noch einige Impressionen vom Beetle Cabrio Karmann:

VWBeetleCabrioletKarmann002

Das neue Volkswagen Sondermodell Beetle Cabriolet Karmann

Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: VW


One Response to Sondermodell VW Beetle Cabriolet Karmann

  1. […] AutogefühlVolkswagen bringt Sondermodell VW Beetle Cabriolet KarmannAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Nachdem Volkswagen kürzlich das Golf Cabriolet Karman… […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *