Audi TT Coupé und Audi TTS Coupé Markteinführung

Die drei Generationen des Audi TT, Foto: Audi

Das neue Audi TT Coupé und das Audi TTS Coupé erleben die Markteinführung mit einem neuen TV-Spot nach dem Motto “Science. Not fiction.” Das macht darauf aufmerksam, dass im neuen Audi TT viele technologische Neuheiten verbaut sind, die erstmals im TT präsentiert werden. Von Thomas Majchrzak – Anzeige

In dem Spot fliegt ein 3D-animierter TTS wie ein Asteroid auf die Erde zu – und findet den fließenden Übergang zu seinem realen Revier, der Straße. Für den Spot ist der besonders leistungsstarke Audi TTS gewählt worden. Dabei hat das “normale” Audi TT Coupé nun schon in der Basismotorisierung fast so viel Leistung wie der vorherige TTS.

Die Einführung des Audi TT in den 90er Jahren war für Audi eine Art Wendepunkt. Der TT fiel vom Design her völlig aus dem Programm heraus und wurde gerade deswegen zur Ikone. Zudem betonte es die Sportlichkeit der Marke. Nun bleibt der neue Audi TT seinen Kernwerten treu, präsentiert sich aufgefrischt beim Äußeren und bietet zum ersten Mal das Virtual Cockpit – eine individuell anpassbare Cockpitansicht. Wo ein Auto normalerweise Rundinstrumente hat, die Drehzahl oder Geschwindigkeit kommunizieren oder vielleicht auch eine digitale Anzeige, präsentiert der neue Audi TT beim Durchblick durch das Lenkrad nur einen einzigen großen hochauflösenden Bildschirm. Auf dem 12,3 Zoll Monitor spielt sich alles ab, was der Fahrer wissen muss.

Die drei Generationen des Audi TT, Foto: Audi

Die drei Generationen des Audi TT, Foto: Audi

Ansonsten ist das Cockpit des Audi TT geradezu puristisch. Klima, Lüftung und Heizung werden formschön und elegant durch Regler verändert, die direkt in den Lüftungsdüsen sitzen. Perfekte Lösung. Nur die allerwichtigsten Funktionen – etwa Warnblinklicht – werden noch über eigene Schalter bedient. Den Rest macht der Knopf.

Die Abmessungen betragen nunmehr 4,19 Meter Länge und 2,51 Radstand – letzterer wurde verlängert, damit das Auto noch satter auf der Straße liegt. Die Front wurde im Vergleich zum Vorgänger aggressiver und sportlicher. Die neuen Scheinwerfer gibt es auf Wunsch mit LED-Technologie sowie mit Matrix-LED-Technologie, die dann auch eine besondere Fernlichtfunktion über einzeln angesteuerte LEDs umfasst. Das Heck ist optisch in die Breite gezogen und betont den neuen TT-Stil. Bei 120 km/h hebt sich ein perfekt eingepasster Spoiler. Insgesamt hat das aktuelle Design den Wagen noch dynamischer gemacht.

Dass das neue Audi TT Coupé nicht nur dynamisch ausschaut, sondern auch so fährt, dafür sorgt unter anderem die sorgfältige Suche der Konstrukteure nach überflüssigem Gewicht. An vielen Stellen wurde bis in den Gramm-Bereich abgespeckt – Stromkabel teilweise in Alu statt in Kupfer ausgeführt -, die Mischbauweise aus hochfesten Stählen und Aluminium noch mehr perfektioniert. Unterm Strich wiegt der Wagen 50 Kilo weniger als das Vorgängermodell. Der Schwerpunkt des Fahrzeugs konnte ein wenig nach unten verlagert werden, ebenso die Sitze.

Allnew-AudiTTS_coupe009

Allnew-AudiTTS_coupe004

Das Audi TT Coupé startet nun mit einem Turbobenziner mit 230 PS und einem Turbodiesel mit 184 PS. Die Sportvariante Audi TTS Coupé verfügt über 310 PS. Der neue TT kommt in diesen Wochen zu den Händlern, der TTS folgt etwas später.

Mehr Informationen gibt es hier zum Audi TT Coupé und hier zum Audi TTS Coupé

Advertorial-Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Audi


3 Responses to Audi TT Coupé und Audi TTS Coupé Markteinführung

  1. […] AutogefühlAudi TT Coupé und Audi TTS Coupé MarkteinführungAutogefühl – das Auto Blog! http://www.autogefuehl.de Das neue Audi TT Coupé und das Audi TTS Coupé erlebe… […]

  2. luca says:

    Ich habe den neuen Audi TT bereits auf der AMI in Leipzig gesehen und war begeistert!
    Für mich persönlich der schönste TT den Audi herausgebracht hat! Die Linien erinnern mich teilweise an das 8N Modell.

    • Autogefühl says:

      Hallo Luca,

      in der Tat, der neue TT sieht echt toll aus, wobei das Vorgängermodell meiner Meinung nach nicht minder attraktiv ist.

      LG

      Thomas

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *