Audi A3 Sportback e-tron Probefahrt

AudiA3etron_sportback_photo

Nach einer Probefahrt mit dem Audi A3 Sportback e-tron berichten die Kunden von ihren überraschenden Erfahrungen. Von Thomas Majchrzak – Anzeige

Die Probefahrer berichten, dass sie den Wechsel von Benzin- zu Elektromotor kaum gemerkt haben – und umgekehrt ebenfalls nicht. Die Probefahrten zeigen, dass Vorurteile gegenüber Plugin-Hybriden schnell abgebaut werden. Vielmehr sind die Autofahrer begeistert vom Fahrverhalten und der Ruhe im reinen Elektromodus.

Auch wir können aus unser Erfahrung sagen: Wenn man einmal elektrisch gefahren ist, möchte man eigentlich nichts anderes mehr haben. Der Plugin-Hybrid wie beim Audi A3 Sportback e-tron bietet dann noch zusätzlich die Sicherheit, auch mal lange Strecken zu erledigen, wenn gerade keine Lademöglichkeit besteht.

Wenn man sich allerdings seine Ladeinfrastruktur gesucht hat, dann wird man im Alltag wohl tatsächlich eher rein elektrisch fahren, zumindest bei den täglichen Wegen. Dafür ist das Elektrofahren zu angenehm – und es spart natürlich auch Geld. Zwar liegt der Einstiegspreis eines Audi A3 Sportback e-tron mit 37.900 Euro über der vergleichbaren klassischen Variante, doch ist der Betrieb dann deutlich günstiger.

AudiA3Etron_Autogefuehl004

Advertorial-Text: Autogefühl, Thomas Majchrzak
Fotos: Audi

Und noch mehr Informationen zum Audi A3 Sportback e-tron gibt es hier.
Zurück zur Landing-Page.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: Benzin 1,5 – 1,7 l/100 km | Strom 114,0 Wh/km; CO₂-Emission kombiniert: 35 g/km Effizienzklasse: A+

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *